2. CampusStartupNight

Zufrieden mit dem Ablauf der 2. CampusStartupNight zeigen sich die Wirtschaftsjunioren Schweinfurt und das Gründernetzwerk für die Region Mainfranken StartupSchweinfurt. “Wir bedanken uns neben den Sponsoren, den beteiligten Organisationen und der Jury, insbesondere bei dem Team der Pioniere der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt um Prof. Volker Bräutigam, die die Hauptorganisationslast getragen haben”, betont Gründernetzwerk-Leiter Christopher Richter, der diesmal selber als aktiver Teilnehmer im Team “Kids Education City” teilgenommen hatte und den besonderen Gründerspirit dieser schlaflosen Nacht an der eigenen Haut zu schätzen gelernt hatte. Voller Lob war auch der Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Sebastian Döberl, der mit in der Jury Platz genommen hatte: “Das ist wirklich eine tolle Aktion, die nicht viele Städte in dieser Größe durchführen können!

Ein Vorbild ist in diesem Zusammenhang insbesondere der Sennfelder Unternehmer Michael Datzer, der im Rahmen der Veranstaltung sich die jungen Studenten zur Brust nahm und sie motivierte ihre Ideen über diese Aktion hinaus weiterzuverfolgen. Die Platzierungen des Wettbewerbs: 1. Platz Breaking good, 2. Artificial Language Learning Intelligence (A.L.I.), 3. Platz: Microwd.